© Jorge Chamorro

© Jorge Chamorro

sogenanntes Schöpferisches Wirkenwollen – Anregen – Leidenschaft – Spaß mit Büchern haben – gute, inspirierende Bücher empfehlen; vielleicht kommen andere Leser ja auch auf dem Geschmack – Abseitiges ist auch schön – nichts Endgültiges, alles darf im Fluxus sein – wer ist eigentlich die Zielgruppe hier? – alles nicht zu ernst nehmen – kein Dogmatismus hier – Denkhorizontausweitung – neue Gedankenwelten entdecken – Leben besser verstehen – neue Fragen stellen – kein “Man sollte mal…”, sondern “Einfach mal machen!” – Potential – Transparenz des Denkens und im Schreiben – klarer werden – Phrasen durchstreichen – nicht anspruchslos werden – kein Anbiedern – spontanes Desinteresse an Bestsellerlisten – keine Fantasyliteratur, keine Historienschinken, keine Chick Lit, keine Krimis – kaum Neuerscheinungen – Can’t do Routine – warum nicht auch mal ein bisschen Theorie – Dada nicht mal was? – zum eigenen Stil und Standard stehen – auch über den Bücherrand hinaus schauen – nicht vergessen: hinter Büchern stecken Menschen – trotz allem: vorsichtiger Optimismus eigentlich – genug jetzt